Christina Niermann und Martin scholz, sales Consultants bei fly-tech.

Was macht eigentlich … ein Sales Consultant?

Christina Niermann und Martin Scholz verstärken das fly-tech Team als Sales Consultants. Doch was machen die beiden eigentlich genau?

Christina Niermann und Martin Scholz sind Sales Consultants bei der fly-tech. Christina für den Bereich Datenschutz und Informationssicherheit, Martin im Bereich Cloud. Was genau die beiden machen und welche Rolle sie bei KundInnen und KollegInnen haben, erklären Sie uns im Interview.

Christina, wie erklärst du einem Außenstehenden, was genau der Job eines Sales Consultants beinhaltet?

Christina Niermann: Tatsächlich ist dieser Beruf schwer auf den Punkt zu bringen. Denn wir erfüllen vielfältige Aufgaben. Obwohl „Sales“ im Namen steckt, geht es nicht in erster Linie ums Verkaufen. In unserer Consulting-Funktion analysieren wir als Berater genau den Bedarf, den unsere KundInnen haben, zeigen ihnen aktuelle Trends und Themen auf. Es ist also eher eine strategische Position.

Martin, was genau gehört zu den Aufgaben eines Cloud Sales Consultant?

Martin Scholz: Neben der Neukundenakquise bin ich vor allem für unsere BestandskundInnen da. Ich beantworte Anfragen, stelle ihre Software um oder berate sie, wie sie fit für die Anforderungen der Digitalisierung werden. Oftmals bin ich auch Schnittstelle zwischen Einkauf, Technik und Support.

Insbesondere bei neuen Anfragen, machen wir immer erst eine Ist-Aufnahme und verstehen die Situation beim Kunden im Detail. Auf dieser Basis ermitteln wir den individuellen Bedarf und zeigen, welche Möglichkeiten es gibt. Auch nach der Umsetzung bleiben wir im engen Austausch mit dem KundInnen, damit sie zufrieden und optimal versorgt sind. Und wir verstehen uns in unserer Rolle als Digitalpartner auch als Ansprechpartner, wenn eine Umstellung ansteht oder es einmal Schwierigkeiten gibt.

Gibt es einen Teil der Dir am meisten Spaß macht?

Martin Scholz: Mir geht es vor allem darum, dass sich unsere KundInnen bei uns gut aufgehoben und beraten fühlen. Dazu ist es sehr wichtig zu verstehen, was den Markt bewegt und „Trends zu erkennen“. Deshalb nehmen wir an vielen Partnerschulungen und -Webinaren teil. So können wir unsere KundInnen immer zu den aktuellen Standards auf dem Markt beraten. Mir gefällt es unseren KundInnen mit den optimalen technischen Lösungen weiterzuhelfen.

Christina, du bist Sales Consultant Datenschutz und Informationssicherheit bei fly-tech. Gibt es da Unterschiede?

Christina Niermann: Gerade beim Thema Datenschutz und Informationssicherheit ist die Bestandsaufnahme das A und O. Meist verkaufen wir hier individuelle Beratungsleistungen und die fallen bei jedem/r KundIn natürlich etwas anders aus. Wir investieren deshalb hier viel Zeit, die Situation bei unseren KundInnen bestmöglich zu verstehen. Und dann entscheiden wir gemeinsam, welche Bestandteile umgesetzt werden können bzw. müssen und welche nicht. Wichtig sind auch die Aufgaben im Rahmen unserer Datenschutzmandate. Dazu gehören beispielsweise die Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter, die Überprüfung der Website und das Aufzeigen von Verbesserungspotenzial. Ich unterstütze unsere KundInnen dabei, immer DSGVO-konform arbeiten zu können.

Und welche Vorteile haben die KundInnen von einem Sales Consultant bei fly-tech?

Christina Niermann: Als Digitalpartner bleiben wir an der Seite unserer KundInnen. Sie können sich darauf verlassen, dass sie von uns immer aktuelle und innovative Lösungen bekommen. Darüber informieren wir aber nicht nur im direkten Gespräch, sondern auch über andere Kanäle, wie Workshops oder Newsletter.

Martin: Und am liebsten laden wir zu unseren kostenlosen New Work Experience Tour ein. Hier zeigen wir, wie man hybrides Arbeiten praxisnah umsetzen kann. Denn wir als fly-tech haben die Lösungen, die wir anbieten ausprobiert und viele auch selbst im Einsatz. Deshalb können wir den Interessenten auch wertvolle Information und Inspirationen mitgeben. Bei uns können die KundInnen Innovationen erleben.

Anmeldung zum Newsletter